Zum Hauptinhalt wechseln

Wir verwenden Cookies für Website-Besucher Statistiken (Google Analytics / Google Tag Manager).

Mehr über die genutzten Cookies erfahren

"Die Kirchen zum H. Creutz, so jetzo die P. P. Minoriten besitzen" (Minoritenkirche), aus: Wahrhafte und genaue Abbildung (...), 1. Teil, Abb. 7

CC0
Künstler*in/Hersteller*in
NameRolle
nach: Salomon Kleiner (1700—1761)
Zeichner
Johann Andreas d. Ä. Pfeffel (1674—1748)
Verleger
Inventarnummer
31112
Datierung
  • 1724
Material
Maße
  • Plattenmaß 22,8×34,4 cm
  • Rahmenmass 32,9×43,8 cm
  • Blattmaß 32,5×42,8 cm
Info/Text
Im Auftrag des Augsburger Verlegers Johann Andreas Pfeffel (1674-1748) schuf Salomon Kleiner (1703-1761) die Vorzeichnungen für eine ab 1724 in Augsburg erscheinende Kupferstichfolge, die unter dem Titel „Wahrhaffte und genaue Abbildung…“ (jeweils mit passenden Titelzusätzen) bedeutende Wiener Gebäude zeigte und zunächst vier Teile umfasste. Teil 1 erschien unter dem Titel „Wahrhaffte und genaue Abbildung aller Kirchen und Clöster: welche sowohl in der keyserl. Residenz-Statt Wien als auch in denen umliegenden Vorstätten sich befinden […]“ (1724), Teil 2 unter dem Titel „Wahrhaffte und genaue Abbildung Sowohl der Keyßerl: Burg und Lust-Häußer, als anderer Fürstl. Und Gräffl. oder sonst anmuthig und merckwürdiger Palläste […]“ (1725), Teil 3 unter dem Titel „Das florirende vermehrte Wien oder Wahrhaffte und genaue Abbildung Einiger antiquen als modernen Kirchen, Ehren-Saulen, Stifftungen, Spitählern etc. […]“ (1733), Teil 4 unter dem Titel „Des florirenden vermehrten Wiens Fernere Befolgung oder Wahrhaffte und genaue Abbildung Derer in dieser Kayserl. Residenz-Statt, ingleichen in denen umliegenden Vorstätten / so wohl Geistlich- als Weltlichen meistens neu aufgeführten Gebäuden […]“ (1737). Ohne Datierung und unabhängig von dieser Serie erschien um 1735/37 das Kupferstichwerk „Viererley Vorstellungen angenehm- und zierlicher Grundrisse folgender Lustgärten und Prospecten, so ausser der Residenz-Stadt Wienn zu finden […]“, das manchen Exemplaren der „Wahrhafften und genauen Abbildung…“ als fünfter Teil beigebunden ist.

Sie haben einen möglichen Fehler gefunden oder eine Ergänzung zu diesem Objekt?
Wir freuen uns über Ihre Email an: onlinesammlung@wienmuseum.at

Danke, dass Sie unsere Online Sammlung nutzen!
Sie können diese Objektabbildung unter den Bedingungen von CC0 herunterladen und verwenden (teilen, bearbeiten, nutzen – auch kommerziell). Wir bitten Sie, Urheber*in und Fotograf*in sowie das Wien Museum als Quelle anzugeben, und empfehlen, den ganzen Zitiervorschlag zu verwenden.
Download