Zum Hauptinhalt wechseln

Wir verwenden Cookies für Website-Besucher Statistiken (Google Analytics / Google Tag Manager).

Mehr über die genutzten Cookies erfahren

Ovale Halsuhr, wahrscheinlich Deutschland

CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
Künstler*in/Hersteller*in
NameRolle
Marie Ebner-Eschenbach (1830—1916)
ehemals im Besitz von
Inventarnummer
U 1468
Datierung
  • 1580–1600
Material
Maße
  • Objektmaß 8,5×5×2,6 cm Gehäuse mit aufgestelltem Ring
  • Objektmaß 5,1×4,4×2,2 cm Uhrwerk
  • Gewicht 148 g
Info/Text
Vergoldete, ovale Halsuhr, Ende 16. Jahrhundert
Der Frontdeckel dieser Halsuhr besitzt 12 kreisförmige Ausschnitte zum Ablesen der Stundenzahlen. Das Zentrum ist teilweise durchbrochen und erinnert an eine Sonne. Das schlichte Ziffernblatt ist mit römischen Stundenziffern ausgestattet. Zur Markierung der Minuten dienen Striche, als Halbstundenmarkierungen Punkte. Des Weiteren gibt es aufgesetzte Stundenknöpfe für das Ablesen bei Nacht. Der Zeiger fehlt, es ist jedoch davon auszugehen, dass es sich um eine einzeigrige Uhr handelt. Das Gehäuse lässt sich auch von der Rückseite öffnen. Das Uhrwerk ist von der Vorderseite eingelegt. Das Uhrwerk weist einige Reparaturen und Neuanfertigungen wahrscheinlich während des 18. Jahrhunderts auf. So sind das Federhaus, Spindelhemmung mit Unruh und große Teile des Räderwerkes nicht original. Erhalten geblieben sind jedoch einige Schrauben sowie Teile des Stackfreeds und ein paar wenige dekorative Elemente. Ursprünglich war diese Uhr wohl mit einer Löffelunrast oder zweiarmigen Stahlunruh ohne Unruhspirale und Schweinsborstenregulierung ausgestattet.
Antriebsart
Zugfeder
Iconclass Codes

Sie haben einen möglichen Fehler gefunden oder eine Ergänzung zu diesem Objekt?
Wir freuen uns über Ihre Email an: onlinesammlung@wienmuseum.at

Danke, dass Sie unsere Online Sammlung nutzen!
Sie können diese Objektabbildung unter den Bedingungen der Lizenz CC BY 4.0 herunterladen und verwenden (teilen, bearbeiten, nutzen – auch kommerziell). Das Bild ist mit „CC BY 4.0 Wien Museum“ und der Angabe von UrheberIn und FotografIn zu kennzeichnen. Wir empfehlen, den ganzen Zitiervorschlag zu verwenden.
Download Download Download Download Download Download