Zum Hauptinhalt wechseln

Wir verwenden Cookies für Website-Besucher Statistiken (Google Analytics / Google Tag Manager).

Mehr über die genutzten Cookies erfahren

Reiseuhr, Frankreich

CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
CC BY 4.0, Foto: Birgit und Peter Kainz, Wien Museum
Künstler*in/Hersteller*in
NameRolle
Marie Ebner-Eschenbach (1830—1916)
ehemals im Besitz von
Inventarnummer
U 2450
Datierung
  • um 1800
Technik
Maße
  • Durchmesser 8,1 cm Uhrwerk
  • Objektmaß 20×13,5×4,5 cm Gehäuse mit aufgestelltem Ring
  • Gewicht 1.070 g
Info/Text
Reiseuhr, Frankreich, um 1800
Das Gehäuse besteht aus Bronzeguss und ist an Glasrand, Bügel, Bügelknauf und Rückseite guillochiert. Auch das Ziffernblatt weist ein Guilloche im Zentrum auf. Der Ziffernring ist hierbei ausgespart und besteht aus schwarzen, römischen Ziffern, sowie Minutenmarkierungen in Strichform. Die Uhr verfügt über drei Zeiger, Stunden- und Minutenzeiger sind aus gebläutem Stahl und tragen eine durchbrochene Raute zwischen Zeigerspitze und Zeigermitte. Der dritte Weckerzeiger ist schlicht und stabförmig aus poliertem Stahl. Das Aufziehen erfolgt durch die vier Aufzugsvierkante im Ziffernblatt bei III, IX; zwischen VII und VIII und nahe dem Zentrum zwischen VI und VII.Das Türchen auf der Rückseite ist durchbrochen und graviert, ein symmetrisches, florales Muster darstellend. Die Durchbrüche sind mit einem grünen Textil ausgekleidet. Das Uhrwerk ist mit zwei Spiralgongs ausgestattet, die sich wie bei Großuhrbauweise zusammen mit den Hämmern auf der Rückseite des Uhrwerkes befinden. Das Uhrwerk ist mit einem Viertelstundenschlagwerk, Weckwerk und Rufschagwerk ausgestattet. Die verstifteten Platinen des Uhrwekre sind mit einer gravierten und durchbrochenen Spindelbrücke sowie eines versilberten Regulierziffernblattes (beschriftet: A R) versehen.
Antriebsart
Zugfeder
Iconclass Codes

Sie haben einen möglichen Fehler gefunden oder eine Ergänzung zu diesem Objekt?
Wir freuen uns über Ihre Email an: onlinesammlung@wienmuseum.at

Danke, dass Sie unsere Online Sammlung nutzen!
Sie können diese Objektabbildung unter den Bedingungen der Lizenz CC BY 4.0 herunterladen und verwenden (teilen, bearbeiten, nutzen – auch kommerziell). Das Bild ist mit „CC BY 4.0 Wien Museum“ und der Angabe von UrheberIn und FotografIn zu kennzeichnen. Wir empfehlen, den ganzen Zitiervorschlag zu verwenden.
Download Download Download