Zum Hauptinhalt wechseln

Wir verwenden Cookies für Website-Besucher Statistiken (Matomo).

Mehr über die genutzten Cookies erfahren

Josef Kriehuber

Josef Kriehuber (1800–1876) ist heute vor allem als wichtigster und erfolgreichster Porträtist der Wiener Gesellschaft seiner Zeit bekannt. Er schuf etwa 3000 Porträtlithografien von bürgerlichen wie adeligen Auftraggeber*innen, Künstler*innen, Schriftsteller*innen und Wissenschaftler*innen, aber auch von Mitgliedern des Kaiserhauses. Weniger bekannt ist, dass sein Werk auch Reproduktionen nach alten Meistern wie Raphael und Palma Vecchio, Figurenstudien, Studien nach der Natur und Landschaftsbilder in verschiedenen Medien umfasst.
Josef Kriehuber
1846
Josef Kriehuber
1853
Josef Kriehuber
1849

Baumstudie

Josef Kriehuber
1858

Baumstudie

Josef Kriehuber
1860

Waldpartie

Josef Kriehuber
um 1840

Selbstporträt

Josef Kriehuber
1866
Josef Kriehuber
1853

Gesteinsstudie

Josef Kriehuber
1849
Josef Kriehuber
1853

Baumgruppe

Josef Kriehuber
1858
Josef Kriehuber
1854

Baumstudie

Josef Kriehuber
1862

Baumstudie

Josef Kriehuber
1856
Josef Kriehuber
1828
Leopold Theodor Neumann, Josef Kriehuber, Johann Höfelich
1854
Josef Kriehuber, Joseph Stoufs
1865
Ludwig Angerer
vor 1877